Probleme mit UniFi Accesspoints und Apple AirPort Express (Workaround)

Wir benutzen noch in verschiedenen Räumen Apple Airport Express Geräte der ersten Generation (A1264), um Musik per AirPlay auszugeben. Seit einiger Zeit hat sich eines der Geräte nur noch unzuverlässig ins, durch UniFi Accesspoints aufgespannte, WLAN eingebucht. Seit ein paar Tagen verbindet sich der Airport Express gar nicht mehr.

tl;dr

Als die Probleme anfingen, hatte ich erst die Ungeduld unserer Kinder im Verdacht. Der AirPort Express wird in erster Linie von ihnen abends zum Einschlafen verwendet. Tagsüber ist er per schaltbarer Steckerleiste komplett stromlos geschaltet. Daher war ich davon ausgegangen, dass unsere Kinder, nach dem Einschalten der Steckerleiste, zu schnell ihre Musik oder Hörspiele starten wollten. Dadurch würden sie dem Gerät nicht genug Zeit geben, sich im WLAN anzumelden und seine AirPlay Fähigkeit im Netz anzupreisen. Leider hat sich dieser Verdacht nicht bestätigt. Tatsächlich hat das Gerät manchmal nur “geblinkt” und sich nicht im WLAN angemeldet – irgendwann hat auch ein Neustart nicht mehr geholfen und das Gerät hat sich generell nicht mehr im WLAN angemeldet.

Da es auf eBay und eBay Kleinanzeigen immer mal wieder preiswerte Apple AirPort Express der 1. Generation gibt, habe ich das alte Gerät als Totalausfall abschrieben und ein Ersatzgerät bestellt. Als die Post das Gerät geliefert hatte, habe ich es direkt angeschlossen, auf seine Werkseinstellungen zurückgesetzt, per iPhone als Client ins WLAN aufgenommen und mich nach einem Neustart stark gewundert, da sich das Ersatzgerät genau wie mein vermeintlich defektes Gerät verhält. Es bucht sich nicht ins WLAN ein. Eine genauere Betrachtung hat ergeben:

  • Die AirPort Express Geräte buchen sich ins WLAN ein, erscheinen im UniFi Controller aber nur mit ihrer MAC-Adresse. Sie bekommen keine IP-Adresse zugewiesen.
  • Ich habe mehrere Accesspoints zuhause. Nur bei einem UniFi AC Pro können sich alle Airport Express Geräte erfolgreich verbinden.
  • Bei allen anderen Geräten: mehrere UniFi AC Pro (UAP-AC-Pro) und UniFi In-Wall (UAP-AC-IW) kommt keine komplette Verbindung zustande.
  • Bei dem UniFi AC Pro, bei dem die Verbindung funktioniert, wird sie im 2,4 GHz Frequenzband aufgebaut.

Da alle – auch das vermeintlich defekte und das über eBay erworbene – Airport Express Gerät sich erfolgreich mit 2,4 GHz auf einem der UniFi AC Pros verbinden konnten, habe ich für das WLAN 5 GHz komplett deaktiviert:

  • UniFi Controller
  • Einstellungen
  • Drahtlos-Netzwerke
  • “relevantes WLAN” -> Bearbeiten
  • Erweiterte Optionen -> WiFi Band -> 2.4 Ghz
  • Speichern

Nach diesen Anpassungen wurden alle UniFi Accesspoint automatisch mit den neuen Einstellungen provisioniert. Anschließend konnten sich alle AirPort Express Geräte an allen UniFi Accesspoints problemlos verbinden und das Musikstreaming funktioniert wieder problemlos. Um den Fehler genauer einzugrenzen habe ich 5 GHz wieder aktiviert:

  • Erweiterte Optionen -> WiFi Band ->Both

Interessanter Weise haben sich die AirPorts direkt ins 5 GHz WLAN eingebucht und verrichten ihren Dienst nun tadellos. Auch mehrere Versuche durch Standortwechsel der Airports das Fehlerbild zu reproduzieren, waren erfolglos. Die Lösung, 5 GHz aus- und wieder anzuschalten, ist etwas unbefriedigend. Ich habe es mir damit erklärt, dass eventuell nach einem Firmwareupdate der UniFi Accesspoints Einstellungen nicht sauber gesetzt waren und diese durch das Vorgehen wieder richtig initialisiert werden. Hat leider einen Hokuspokus-Beigeschmack, aber vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen mit ähnlichen Problemen.

too long; didn’t read

Nachdem sich ein Apple Airport Express (Gen. 1) nicht mehr ins UniFi WLAN eingebucht hat, konnte ich durch

  • das Deaktivieren der 5 GHz Unterstützung,
  • dem automatischen Provisionieren der UniFi Accesspoints,
  • dem Aktivieren der 5 GHz Unterstützung und
  • dem erneuten automatischen Provisionieren der UniFi Accesspoints

einen Zustand herstellen, in dem sich alle Geräte wie gewünscht verhalten. Zumindest fürs Erste…

verwendete Produkte (Affiliate Links)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.