ORA-12571: TNS:packet writer failure (gelöst)

Nach dem Update einer Datenbank von Oracle 12c auf Oracle 19c konnte ich mich von meinem Windows-Subsystem for Windows (WSL2) mit dem den Oracle Instant Client über sqlplus nicht mehr mit meiner Datenbank verbinden – ORA-12571: TNS:packet writer failure. Zuerst hatte ich die Version des Instant Clients im Verdacht.

tl;dr

Leider hat das Update des Oracle Instant Clients auf Version 19_6 und 21_1 keine Verbesserung gebracht. Es blieb bei der Fehlermeldung

SQL*Plus: Release 21.0.0.0.0 - Production on Sat Feb 27 10:24:59 2021
Version 21.1.0.0.0

Copyright (c) 1982, 2020, Oracle.  All rights reserved.

ERROR:
ORA-12571: TNS:packet writer failure


SP2-0751: Unable to connect to Oracle.  Exiting SQL*Plus

Da ich keinen Zugriff auf die Konfiguration des Servers habe, habe ich weiter mit den Optionen des Oracle Instant Clients gespielt. Nachdem ich in sqlnet.ora die Funktion Out Of Band Break (OOB) deaktiviert habe, verhält sich der Client wieder wie gewünscht. Eintrag in sqlnet.ora – tolle Syntax: Das Deaktivieren wird angeschaltet 😉

DISABLE_OOB=on

Anschließend verbindet sich sqlplus wieder mit der Datenbank.

SQL*Plus: Release 21.0.0.0.0 - Production on Sat Feb 27 10:25:28 2021
Version 21.1.0.0.0

Copyright (c) 1982, 2020, Oracle.  All rights reserved.

Last Successful login time: Sat Feb 27 2021 10:24:53 +01:00

Connected to:
Oracle Database 19c Enterprise Edition Release 19.0.0.0.0 - Production
Version 19.10.0.0.0

SQL>

Der Workaround klärt zwar nicht, was das Problem mit OOB ist. Alle sqlplus Skripte und anderen Programme, die sich auf den Oracle Instant Client verlassen, können sich aber wieder von meiner WSL aus ohne ORA-12571 Fehler mit der Oracle 19c Datenbank verbinden.

too long; didn’t read

Die Option DISABLE_OOB=on in der Datei sqlnet.ora hat den ORA-12571-Fehler für mich gelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.